Noch bevor die FRAPORT SKYLINERS zum ersten Mal dieses Jahr die Fraport Arena im Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn betreten, haben Schülerinnen und Schüler beim FRAPORT SKYLINERS School Cup die Ehre. Drei Mannschaften spielten "Jeder gegen Jeden" um den Turniersieg, den sich die Altkönigschule (darunter Spieler unserer MU14) unter Regie von Günter Herzog sicherte.

Altkönigschule Kronberg - Gustav-Stresemann Gymnasium Bad Wildungen 30:21 (12:6)

Schon gleich zu Beginn geht es hoch her. Nur wenige Sekunden vergehen, bis der erste Korb fällt. Mit großartigem Teamplay und tollem Stellungsspiel punkten beide Teams im Wechsel. Weder die Kronberger noch die Bad Wildungener können sich mit einer größeren Führung absetzen. Schließlich passiert es dann doch, die SchülerInnen der Altkönigschule werfen mit mehr Präzision auf den Korb und gehen mit einer 12:6 Führung in die Pause.

Auch wenn nach der Pause zunächst noch keine Körbe fallen, beginnen die BasketballerInnen des Gustav-Stresemann Gymnasium ihre Aufholjagd durch Foulpunkte. Doch das lässt sich das Team aus Kronberg nicht auf sich sitzen. Sie kontern mit zwei schnellen Fastbreaks. Immer wieder fehlt den Bad Wildungern das letzte Quäntchen Glück und so müssen sie sich am Ende mit einer 30:21-Niederlage geschlagen geben.

Bertha von Suttner Schule Mörfelden-Walldorf - Altkönigschule Kronberg 35:56 (24:29)

Kaum siegreich, bleibt den Schülern aus Kronberg nur wenig Zeit um sich zu erholen. Es geht gleich weiter im Match gegen die BasketballerInnen der Bertha von Suttner Schule. Und dennoch von Erschöpfung kein Spur! Die SchülerInnen der Altkönigschule geben weiter Vollgas und starten das zweite Spiel mit einer kleinen Führung. Aber langsam werden auch die SpielerInnen der Bertha von Suttner Schule warm. Und schon steht es Unentschieden. Unermüdlich kämpfen beide Teams um den Sieg.

Doch dann zeigt die Altkönigschule die bewährte Mischung aus starker Verteidigung und Treffsicherheit, mit der sie sich schon im ersten Spiel den Sieg holen konnten. Aber die BasketballerInnen aus Mörfelden-Walldorf lassen den Kopf nicht hängen - im Gegenteil sie geben weiter alles und verringer den Rückstand! Und so steht es zur Halbzeit 24:29. Auch nach der Pause geht es furios weiter. Die Aufholjagd der Schülerinnen und Schüler der Bertha von Suttner Schule geht weiter. Allerdings halten die Kronberger ein routiniertes Teamplay dagegen. Mit sicheren Korblegern bauen sie ihre Führung weiter aus. Am Ende steht es 35:56.

HERBSTCAMP 2018

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Sonntag, 16.09.2018 Altkönigschule, Kronberg
     10:30  MU14-1 vs.
    SG Weiterstadt
     12:45  MU16-1 vs. Lich Basketball
     15:00  MU18-1 vs. Bad Homburger TG
    ___
    ___

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

  • 15 + 16.09.2018
     Saisonstart 2018/2019
    _______

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

IMG_6822.jpg

SUCHE