DAMEN 1

Regionaliga Südwest/Nord:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle


Kontakt: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Di · 20:00-21:45 · AKS
Do · 20:00-22:00 · AKS

DAMEN 2

Oberliga Hessen:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle


Kontakt: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Di · 18:30-20:00 · AKS
Do · 18:30-20:00 · AKS

DAMEN 3

Bezirksliga Frankfurt:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle


Trainer: Hans-Georg Drape
0160 2332138
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Do · 18:45-20:30 · AKS

MTV Kronberg - 1. FC Kaiserlautern 79:61 (41:46)

Wie schon im Hinspiel erwies sich der 1. FC Kaiserlautern als ein äußert unbequemer Gegner für unsere Damen 1. Konnten die Kronbergerinnen in der Hinrunde noch knapp gegen den Aufsteiger aus der Pfalz gewinnen, setzte es im letzten Saisonspiel eine deutliche 61:79-Niederlage in eigener Halle.

Der MTV startet mit einem erfolgreichen Dreier in die Partie und konnte durch Zug zum Korb und am Brett punkten. Ärgerlich war in diesem Spielabschnitt nur, dass man die Gäste mit einem 11:0-Lauf ins Spiel kommen ließ und Mitte des ersten Viertels mit 7:15 in Rückstand geriet. Coach Kramer musste seine Schützlinge in einer Auszeit zu besserer Defense ermahnen. Der erste Spielabschnitt endete mit einem knappen 21:24-Rückstand für die Kronbergerinnen.

Im zweiten Viertel schien noch alles offen zu sein, doch durch ein unglückliches unsportliches Foul erhielt der 1. FCK Freiwürfe und Ballbesitz zugesprochen, was die Gäste zu einem kleinen 6:0-Run nutzen konnten. Die MTV-Damen behielten zunächst die Nerven und stellten den Ausgleich zum 30:30 wieder her. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch der beiden Teams, wobei die Pfälzerinnen zur Halbzeit knapp mit 5-Punkten in Führung lagen (41:46).

Weiterlesen...

TSV Grünberg – MTV Kronberg 69:61 (39:25)

Die Damen 1 können zufrieden sein. Gegen den starken und großgewachsenen Tabellenführer Grünberg haben die Mädels des MTV sich an diesem Wochenende gut geschlagen gegeben.

Im ersten Viertel war das Spiel bis zur sechsten Minute ausgeglichen. Im schnellen Tempo ging es hin und her und beide Mannschaften punkteten gleichermaßen (10:10). Dann schien der Korb plötzlich wie zugenagelt und die Kronbergerinnen ließen ihre Gegner auf 21:10 davonziehen. Zudem boten zu viele Offense Rebounds auf gegnerischer Seite mehrere Wurfchancen, die zu dem 11:0-Lauf auf Seiten der Grünbergerinnen führten. Man könnte fast sagen, dass das Spiel in diesen vier Minuten verloren wurde.

Weiterlesen...

MJC Trier - MTV Kronberg 69:74 (36:36)

Am Samstag traten die Damen 1 den langen Weg nach Trier an und konnten glücklicherweise 2 Punkte mit nach Hause bringen. Allerdings starteten die Damen in ein schnelles Spiel und verschliefen den Einstieg.

Sie mussten sich nach den ersten 10 Minuten mit einem 22:13 geschlagen geben, da sie in der Defense häufig überlaufen wurden und die Trierer so, viele einfache Punkte erzielen konnten. Zudem schien es, in der Offensive, als wüsste keiner wirklich was man spielen sollte und so konnten nur wenige gute Optionen gefunden werden.

Bis zur Halbzeit konnte der Rückstand jedoch aufgeholt werden. Das zweite Viertel begann mit 2 erfolgreich verwandelten Dreiern von Sheila Mae Quiachon und auch die großen Spieler konnten mehr und mehr ins Spiel gebracht werden. Der Einsatz und auch die Energie, den die Spielerinnen aufs Feld brachten, wurde zunehmend stärker, denn die Damen von Coach Viktor Kramer wollten den Weg nicht umsonst bis Trier gemacht haben. So ging es mit einem Spielstand von 36:36 in die Halbzeitpause.

Weiterlesen...

MTV Kronberg – BBC Horchheim 63:67 (32:28)

Für die Kronberger Damen 1 hieß es am Wochenende früh aufstehen, denn das Spiel in Horchheim war schon für 13:00 angesetzt. Ungewohnte Uhrzeit, aber das kann man sich ja bekanntlich nicht aussuchen.

Horchheim war ein Gegner der schlagbar ist, das Hinspiel konnte mit 12 Punkten gewonnen werden. Der Start des Spiels war zuversichtlich und versprach einen guten Start. Freie Würfe von außen gingen ohne Probleme rein, Defensiv Rebounds wurden geholt und einzig das schnelle Spiel gelang nicht, da der Holzboden der Halle das Dribbeln zur Herausforderung machte. Das erste Viertel ging mit 12:18 an Kronberg.

Das zweite Viertel war ausgeglichen, Horchheim fand ins Spiel und lediglich Anna Wennekamp schaffte es den Horchheimern unter dem Korb Paroli zu bieten und auch die Fouls zu ziehen. Das Viertel ging mit 16:15 an Horchheim. Es ging somit mit einem kleinen Vorsprung 28:32 in die Halbzeit.

Weiterlesen...

MTV Kronberg – TV Saarlouis 2 70:54 (36:31)

Die Damen 1 zeigten am Sonntag gegen Saarlouis, was wirklich in ihnen steckt und kämpften sich mit einem deutlichen und verdienten Sieg auf den 6. Tabellenplatz! Doch natürlich war nicht alles rosig.

Das erste Viertel verloren die Damen von Coach Viktor Kramer mit 6 Punkten (14:20). Schuld daran war ein verschlafender Start und eine zu langsame Verteidigung. Die Rebounds fielen zudem überwiegend in die Hände der Gastmannschaft, die sich dadurch viele zweite Chancen erarbeitete.

Bis zur Halbzeit konnte der Rückstand jedoch aufgeholt werden. Mit deutlich mehr Wille übernahmen die Kronbergerinnen, die ohne Kaya Schicktanz (krank) und Louisa Schmidt (verletzt) an den Start traten, im zweiten Viertel die Kontrolle über das Spiel, trafen besser, spielten mutiger und zugleich strukturierter, was ihnen einen 5-Punkte-Vorsprung einbrachte.

Weiterlesen...

MTV Kronberg - SV Art of Design Dreieichenhain 66:62 (37:32)

Es war allen Spielerinnen und Coach Amci Terzic klar, heute muss ein Sieg her, sonst wird es eng im Abstiegsstrudel. Amci betonte inständig nicht wieder den Start zu verschlafen, wenigstens das gelang gut

Die Damen 1 starteten mit einem 7:0-Run, bevor der erste Korb von Dreieichenhain fiel. Kronberg zog viel zum Korb und in diesem Viertel pfiffen die Schiedsrichter auch noch einige Fouls. So könnte man das erste Viertel mit 14:20 gewinnen. Vor allem Magda Hümmer, die frisch erholt zurück aus dem Urlaub war, pushte mit Energie zum Korb. 

Das zweite Viertel starteten die MTV Damen schwach und verunsichert. Dreieichenhain punktete immer wieder nach zweiten Rebound und die Defense von Kronberg war einfach zu langsam und die Spielerinnen aus Dreieichenhain hatten oftmals freien Weg zum Korb, den sie mit erfolgreichem Abschluss krönten. In diesem Viertel drehte Kaya Schicktanz auf Kronberger Seite auf, sie bot eine beeindruckende Leistung, vor allem da sie schon vorher im WNBL-Spiel 30 Minuten auf dem Feld gestanden hatte. Ihre Füße brannten schon, aber sie gab alles und pushte das Team dran zu bleiben. Sie machte alleine 10 von den 17 Punkten in diesem Viertel. 

Weiterlesen...

MTV Kronberg - BBZ Linz 70:73 (37:38)

Es wäre auch zu schön gewesen! Das Damen 1 Team hatte sich heute soviel vorgenommen, aber am Ende waren es die kleinen Fehler und das letzte bischen Glück das leider den Sieg kostete. Coach Viktor Kramer kann das Team aus privaten Gründen im Moment nicht weiter betreuen, da er in seiner universitären Abschlussphase steckt. Somit ist der allem bekannte Coach Amci Terzic spontan eingesprungen, zumindest 2 Wochen übergangsweise das Team zu betreuen.

Weiterlesen...

MTV Kronberg - BC Wiesbaden 59:71 (29:22)

Zu Beginn des Spiels dominierten die Damen 1 noch das Spiel und ließen das erste Viertel mit einer 12-Punkte-Führung enden. Doch lediglich dieses erste Viertel konnten sie für sich entscheiden. Trotz des eher schwachen Gegners ließ die Leistung der Damen im Laufe des Spiels immer mehr nach.

Die Zonenverteidigung wollte einfach nicht richtig funktionieren und viele schlechte Entscheidungen in der Offense sowie Turnover führten dazu, dass Wiesbaden sich Schritt für Schritt herankämpfen konnte. Zur Halbzeit stand es dann 29:22, das dritte Viertel endete mit einem Ausgleich (45:45).

Weiterlesen...

Unterkategorien