DAMEN 1

Regionaliga Südwest/Nord:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle


Kontakt: Aiken Milano
0163 8665263
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Di · 20:00-21:45 · AKS
Do · 20:00-21:45 · AKS

MTV Kronberg - TG Hanau 69:48 (40 : 31)

Nach dem 69:48-Derbysieg der Damen 1 gegen die TG Hanau gehen die Basketballerinnen des MTV Kronberg in Nordgruppe der Regionalliga Südwest nach elf Begegnungen mit sechs Siegen und Tabellenplatz fünf in die Weihnachtspause.

Nach den Ausfällen der erkrankten Caro Hein, Anna Wennekamp, Viktoria Mundelius sowie der bereits in ihrer Heimat befindlichen Filipa Campos standen Kronbergs Trainer Miljenko Crnjac für das letzte Spiel des Jahres gerade noch acht Spielerinnen zur Verfügung. Diese waren jedoch stark genug, um die Partie gegen Hanau souverän zu gewinnen und damit den zweiten Derbysieg gegen die TGH nach dem 75:74 nach Verlängerung im Hinspiel einzufahren.

Den Grundstein zum Erfolg legten die Gastgeberinnen im ersten Viertel, in dem sie sich nach einem zwischenzeitlichen 18:5 (8.) einen 25:11-Vorsprung erarbeitet hatten. Über 36:19 und 40:23 entwickelte sich das Ergebnis bis zu einer 40:31-Pausenführung des MTV.

"Schade, dass wir in den letzten beiden Minuten eine 8:0-Lauf der Hanauerinnen zugelassen haben, den ansonsten war das eine nahezu perfekte erste Halbzeit", kommentierte Crnjac den ersten Durchgang.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Kronbergerinnen dann wieder mit deutlich mehr Konzentration zu Werke und hatten die Partie beim 65:45 in der 38. Minute bereits zu ihren Gunsten entschieden. Crnjac: „Wir wollten vor allem eine stressige Schlussphase vermeiden“ und lobte damit indirekte die vorbildliche Einstellung seiner Mannschaft, die ihm bereits beim Spitzenreiter Marburg so gut gefallen hat.

"Alle haben eine prima Job gemacht", lobte der Coach am Jahresende neben seinem Team aber auch seinen Assistenten Andreas Sturm, der ihn bei seiner alles andere als einfachen Aufgabe als Trainer beider Regionalliga-Mannschaften des MTV Kronberg kräftig unterstützt.

In der Liste der besten Werferinnen steht die Kronbergerin Kaya Schicktanz mit einem Schnitt von 17,1 Punkten hinter Anna Lisa Rexroth (TV Hofheim/18,4), Jenny Unger (BC Marburg II/18,1) und Özseli Gültekin (TG Hanau/1809) aktuell auf Platz vier. Rang fünf belegt MTV-Kollegin Magdalena Hümmer mit durchschnittlich 1,7 Treffern in der Dreier-Wertung, die von Jenny Unger vom BC Marburg II mit 3,7 Erfolgen pro Partie angeführt wird.

MTV Kronberg: Schick (14), Hümmer (13/2), Maier (10/2), Schicktanz (9/1), Louisa Schmidt (6), Wittlich (6), Gajic (6), Quiachon (5).

--- Gerhard Strohmann