BC Marburg – MTV Kronberg 69:71 (32:33)

Am Sonntag den 11. November spielten die Damen 2 des MTV Kronbergs gegen den BC Marburg ein schnelles, strukturiertes und faires Spiel. Durch den starken Kampfgeist der Kronbergerinnen, konnte die Damen 2 Mannschaft endlich wieder ein Spiel für sich gewinnen, obwohl sie bei diesem Spiel nur zu acht antraten.

Schon gleich zu Anfang zeigte sich, dass die Offense von den Damen 2 Spielerinnen strak ausgespielt wurde. Die Defense hingegen wurde oft vernachlässigt, sodass es zu einem ständigen Wechsel der führenden Mannschaft kam. Mit einigen Fastbreaks und einem guten Zusammenspiel konnten die Damen 2 der Marburger Mannschaft mit deren guten Schützen entgegenhalten. Dadurch verlief die erste Halbzeit zwischen den beiden Teams sehr ausgeglichen ab und endete mit einem 33:32 für die Kronberger.

Beim Versuch im dritten Viertel in der Defense Zone zu spielen, fielen mehrere Dreier der gegnerischen Mannschaft, welche zu einem Rückstand des MTV Kronbergs führte. Somit erzielte die dritte Damenmannschaft aus Marburg im dritten Viertel 20 Punkte während die Damen 2 Spielerinnen nur 14 Punkte verwandelten. Dieses Viertel endete dann 52:47 für Marburg.

Davon ließen sich die Kronbergerinnen nicht unterkriegen und erkämpften sich durch taktisch gute Spielzüge im vierten Viertel wieder die Führung. Ausgeglichen ging es weiter in die finalen Spielminuten, welche beide Mannschaften einige Nerven kosteten. Beidseitige Korberfolge führten immer wieder zum Gleichstand, jedoch ging Kronberg in der letzten Minute mit zwei Punkten in Führung, was letztendlich den Sieg für Kronberg mit 71:69 gegen Marburg bedeutete.