SATZUNG DES FÖRDERVEREINS

§1 Name, Sitz, Geschäftsjahr

(1) Der Verein führt den Namen ” Verein zur Förderung der Basketballjugend des MTV 1862 e.V. Kronberg im Taunus “ und ist im Vereinsregister eingetragen.
(2) Der Verein hat seinen Sitz in Kronberg im Taunus.
(3) Das Geschäftsjahr des Vereins ist identisch mit dem Kalenderjahr.

§2 Zweck

(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes “Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
(2) Zweck des Vereins ist die Beschaffung der notwendigen Mittel im Sinne des § 58 Nr. 1 der Abgabenordnung zur Förderung der Basketballjugend beim MTV 1862 e.V. Kronberg im Taunus, insbesondere die gezielte Betreuung und Unterstützung von Nachwuchsspielern. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklichlicht durch die Schaffung von zusätzlichen Trainingsmöglichkeiten unter fachkundiger Anleitung, die Unterstützung von Trainer Aus -und Fortbildungen sowie Zuschüssen zu Turnierfahrten und Camps der Basketballjugend im In- und Ausland sowie die Organisation von Sportveranstaltungen.
(3) Die Finanzierung des Vereinszwecks erfolgt durch Sammlung von Spenden, Mitgliedsbeiträgen, öffentlichen Fördermitteln sowie durch die Erträge der im Rahmen von § 58 Nr. 6 und 7 Abgabenordnung festgelegten Vereinsmittel.

§3 Selbstlosigkeit und Mittelverwendung

(1) Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(2) Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
(3) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§4 Erwerb und Verlust der Mitgliedschaft

(1) Mitglieder des Vereins können natürliche volljährige Personen sein.
(2) Voraussetzung für den Erwerb der Mitgliedschaft ist ein an den Vorstand des Vereins zu richtender Antrag, in dem sich der Antragsteller zur Einhaltung der Satzungsbestimmungen verpflichtet. Der Vorstand entscheidet über die Annahme.
(3) Die Mitgliedschaft endet durch schrifliche Austrittserklärung, Ausschließung oder Tod. Das Mitglied kann jederzeit seinen Austritt durch schriftliche Erklärung an den Vorstand adressieren. Die Ausschließung ist zulässig, wenn das Mitglied schuldhaft in grober Weise die Interessen des Vereins verletzt. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand. Eine Berufung durch die Mitgliederversammlung ist möglich.
(4) Die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge wird der Mitgliederversammlung überlassen.

§5 Vorstand

(1) Die Geschäfte des Vereins werden vom Vorstand geführt. Dieser besteht aus dem/der Vorsitzenden, dem/der stellvertretenden Vorsitzenden, dem Schatzmeister, dem Schriftführer und drei Beisitzern.
(2) Die Mitglieder des Vorstandes werden für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Der Vorstand bleibt solange im Amt, bis ein neuer Vorstand gewählt ist. Die Wiederwahl von Vorstandsmitgliedern ist zulässig. Die Wahl erfolgt per Akklamation, auf Antrag mindestens eines Drittels der anwesenden Mitglieder jedoch in geheimer Abstimmung. Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, so kann der Vorstand ein Ersatzmitglied für den Rest der Amtsperiode wählen.
(3) Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. und 2. Vorsitzenden verteten. Jeder von ihnen ist befugt, den Verein allein zu vertreten.
(4) Über die Vergabe der Mittel entscheidet der Vorstand mit 2/3 Mehrheit.
(5) Der Vorstand kann Verpflichtungen für den Verein nur insoweit eingehen, dass die Haftung der Mitglieder auf das Vereinsvermögen beschränkt bleibt. Demgemäß ist in allen namens des Vereins abzuschließenden Verträgen oder sonstigen abzugebenden Verpflichtungserklärungen die Bestimmung aufzunehmen, dass die Vereinsmitglieder für die daraus entstehenden Verbindlichkeiten nur mit dem Vereinsvermögen haften.
(6) Der Vorstand ist gehalten, bei Bedarf, mindestens aber einmal jährlich eine Mitgliederversammlung einzuberufen.

§6 Mitgliederversammlung
(1) Die Mitgliederversammlung beschließt insbesondere über a) die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge, b) die Wahl, Abberufung und Entlastung der Vorstandsmitglieder, c) die Änderung der Vereinssatzung, e) die Auflösung des Vereins und die Verwendung des Vereinsvermögens. Eine feste Tagesordnung ist bei der Mitgliederversammlung nicht vorgesehen.
(2) Eine Mitgliederversammlung ist einzuberufen, wenn es das Interesse des Vereins erfordert.
(3) Außerordentliche Mitgliederversammlungen müssen einberufen werden, wenn dies mindestens 1/3 der Mitglieder verlangt. Wird dem Verlangen durch den Vorstand nicht entsprochen, so können die Mitglieder selbst die Mitgliederversammlung einberufen.
(4) Bei Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung entscheidet, soweit nicht die Satzung etwas Abweichendes bestimmt, die Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Über die Beschlüsse des Vereins ist ein Protokoll zu erstellen.
(5) In der Mitgliederversammlung steht jedem Mitglied des Vereins eine Stimme zu.
(6) Zu der ordentlichen Mitgliederversammlung (mindestens einmal pro Jahr) erfolgt eine schriftliche Einladung. Diese muss mindestens 10 Tage vor dem Termin verschickt werden.

§7 Beschlüsse der Mitgliederversammlung

(1) Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung wird ein Protokoll erstellt. Dieses ist von mindestens einem Vorstandsmitglied zu unterschreiben. Das Protokoll gilt als angenommen, wenn nicht schriftlich innerhalb von 14 Tagen nach der Mitgliederversammlung widersprochen wird.

§8 Auflösung des Vereins

(1) Die Auflösung des Vereins bedarf des Beschlusses der Mitgliederversammlung mit der Mehrheit von ¾ der anwesenden Mitglieder. Die Mitgliederversammlung ist in diesem Fall nur beschlussfähig, wenn 1/3 der Mitglieder anwesend ist.
(2) Die Auflösung des Vereins erfolgt unter entsprechender Anwendung der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches für die Liquidation eines rechtsfähigen Vereins.
(3) Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an den MTV 1862 e.V. Kronberg, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke, speziell für die Abteilung Basketball, zu verwenden hat.

Kronberg, den 09.06.2005

Klicke auf Schulengel.de, bevor du Online-Einkäufe tätigst. Ohne Mehrkosten für dich geht immer eine kleine Spende an die Jugend!

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Samstag, 25.11.2017 Altkönigschule, Kronberg
     12:45  MU10 vs. TV Hofheim
     15:00  WU16 vs. SG Weiterstadt
     17:15  MU16-1 vs. TG Hanau
     20:00  Damen 1 vs. MJC Trier
    ___
    ___
    Sonntag, 26.11.2017 Altkönigschule, Kronberg
     15:00  MU16-2 vs. TuS Hornau
     17:30  MU18-2 vs. SKG Roßdorf
    ___
    ___

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

  • 04.12.2017 Kronberg
     Jugend-Weihnachtsfeier 2017
    _______

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

IMG_0993.jpg

SUCHE