HERREN 1

2. Regionalliga Südwest/Nord:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle

Facebook


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Mo · 20:00-21:45 · AKS
Mi · 20:00-21:45 · AKS
Fr · 20:00-21:45 · AKS

DIe mittlerweile altbekannten Gesichtern Jure Puljas (links im Getümmel unterm Korb) und Daniel Medo (rechts im Getümmel unterm Korb), die sich schon seit Jahren in die Herzen der Zuschauer gespielt haben, gehen mit den Herren 1 auch weiterhin in der 1. Regionalliga auf Korbjagd.

Immer zuverlässig - immer dort, wo es weh tut - immer bereit, alles für das Team zu tun - und sich nie zu schade für die "Drecksarbeit" sein. So in etwa beschreibt Coach Miljenko 'Milo' Crnjac beide Power Forwards, die übrigens beide kroatische Abstammung sind, so wie der Coach selbst.

Dazu er lachend: "Somit fällt die eine oder andere Anweisung deutlicher, eben mit südländischen Temperament. Aber Spaß beiseite. Beide geben immer alles, kassieren den ein oder anderen Ellbogen, teilen wiederum andere aus. Sie sind beide gute Distanzschützen und hervorragende Pick-and-Roll Spieler mit sehr gutem Spielverständnis. In kurzen Worten: Ich freue mich sehr, dass beide trotz harter Studiengängen bereit sind, die Zeit zu investieren und das Abenteuer 1. Regionalliga mitzumachen."

Nach dem ASC Mainz, Kircheimbolanden und Bad Kreuznach hat Jure Puljas seit fünf Jahren nun schon seine Basketball-Heimat im Taunus gefunden (nach wie vor pendelt er jedes Mal von und nach Mainz!). Er hatte große Anteile an beiden Regionalliga-Meisterschaften und somit dem Aufstieg und bekommt von seinen Coach nur lobende Worte: "Jure ist einfach ein positiver Mensch und klasse Typ. Er geht seinen Weg übers Studium, und hat sich durch Basketball auch als Mensch weiterentwickelt, seit er bei uns ist. Er ist fokussierter und hat eine Führungsrolle übernommen, aber nicht auf Kosten der Mannschaft. Er ist nie egoistisch geworden, hat sich aber trotzdem sich zum Topscoorer entwickelt. Wenn er mehr Zeit für Basketball hätte, hätte er locker das Potenzial, sich zum einen sehr soliden ProA-Spieler zu entwickeln. Wir sind aber froh, dass er die nicht hat (lacht) und weiter bei uns spielt. Mit ihm weiß die Mannschaft, was sie hat. Und er macht seine Sache sehr gut."

Daniel Medo, ein exzellenter BWL Student, der aus dem benachbarten Oberursel als Jugendspieler nach Kronberg wechselte, betritt mit dem Abenteuer 1. Regionalliga Neuland. Coach Milo: "Daniel hat zwar etwa überlegt, ob er die nötige Zeit dafür zur Verfügung hat, aber am Ende doch zugesagt. Als 22-Jähriger ist er noch etwas unerfahren, gibt aber immer alles für die Mannschaft. Viele sehen immer Punkte oder Rebounds, doch Daniel macht vieles für das Team und seine Mitspieler, was nicht in den Statistiken auftaucht. Er liest das Spiel gut, hilft sehr viel in der Defense und ist bereit, im Angriff immer den Ball an den besser postierten Spieler weiterzuleiten. Eben viele kleine, dennoch wichtige Sachen, die er dem Team gibt. Mal sehen, wie er in der 1. Regionalliga zurecht kommen wird gegen erfahrene Gegenspieler, oft aus dem EU-Ausland oder den USA. Auf jeden Fall kann sich die Mannschaft immer auf Daniel verlasen."