HERREN 1

1. Regionalliga Südwest:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle

Facebook


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Mo · 20:00-21:45 · AKS
Mi · 20:00-21:45 · AKS
Fr · 20:00-21:45 · AKS

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison in der 1. Regionalliga präsentierten sich die Herren 1 mit sehr guten Leistungen beim stark besetzten Hans-Valentin-Kirchner-Cup in Nieder Olm (Rheinland-Pfalz).

Der starke Gastgeber DJK Nieder Olm, verstärkt mit dem ehemaligen Kronberger Dejan Filipas, bestritt das erstes Halbfinale gegen die Männer aus dem Taunus. Die Männer um die Team Captains Yannick Schicktanz und Emil Matevski spielten von Anfang an sehr konzentriert und eindruckvoll in der Defensive. Beide Kronberger Neuzugänge, Aufbauspieler Steffen Zimmermann und Flügelspieler Amil Klisura (Rückkehr aus Österreich) zeigten sich in glänzender Form und wirkten genau wie der Rest der Mannschaft sehr eingespielt.

Kronberg von Anfang mit leichter Führung, die man zur Halbzeit zweistellig ausbauen konnte. Auch der erst 17-jährige Florian Dietrich spielte ein starkes Turnier und zeigte dem kroatischen Trainer Miljenko Milo Crnjac, dass er sich voll auf ihm verlassen kann. Angesicht des Fehlens der Centerspieler Jure Puljas und Jannnik Niklas Welge sowie Guards Thorben Schicktanz, Chris Stuber, Fabrizio Dicone und Emeka Erege war die Frage aufgekommen, ob Kronberg dieses hohen Tempo halten kann.

In der zweite Hälfte aber legten die Basketballer aus dem Taunus ein Gang höher und gewannen eindruckvoll mit 79:53 die Begegnung und zogen somit ins Finale ein.

In zweiten Halbfinale bezwangen die VfB Gießen Pointers den starken 1. FC Kaiserslautern und somit standen sich zwei altbekannte Teams im Finale gegenüber. Von Anfang an entwickelte sich ein sehr intensives Spiel auf hohem Niveau, vor allen wenn man den Zeitpunkt der Vorbereitung bedenkt.

Beide Teams wirkten sehr eingespielt und, wie erwartet, fand eine Begegnung auf Augenhöhe statt. Die MTV-Männer immer mit leichter Führung, die man nach der Halbzeitpause Stück für Stück ausbauen könnte. Eine zwischenzeitliche 18-Punkte- Führung konnten die erfahrenen Gießener dann in der 37. Minute auf vier Zähler verkürzen, aber die müden Kronberger (auch Daniel Medo fehlte verletzt im Finale) blieben sehr konzentriert und gewannen verdient das Finale mit 84:78.

Coach Milo: "Das Turnier sollte uns vor allen zeigen, wie gut sich unsere beiden Neuzugänge integriert haben seit unserem Vorbereitungsbeginn Anfang August. Ich bin mehr als zufrieden mit dieser Entwicklung. Auch der Auftritt des jungen, erst 17 Jahre alten Florian Dietrich war vielversprechend für Zukunft. Das spielerisches Niveau war sehr hoch und wir haben als Mannschaft näher zusammen gefunden. Ich hoffe, dass wir diese Team-Entwicklung auch in den kommenden Wochen fortsetzen können."

Für Kronberg spielten: Yannick Schicktanz, Frederik Zwiener, Dennis Schneider, Steffen Zimmermann, Amil Klisura, Emil Matevski, Julian Reinwald, Daniel Medo und Florian Dietrich