HERREN 1

1. Regionalliga Südwest:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle

Facebook


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Mo · 20:00-21:45 · AKS
Mi · 20:00-21:45 · AKS
Fr · 20:00-21:45 · AKS

MTV Kronberg - wiha Panthers Schwenningen 65:81 (27:41)

Mit einer 65:81 (27:41)-Niederlage gegen die wiha Panthers Schwenningen haben die Herren 1 am Sonntagabend das vorletzte Spiel des Jahres 2017 in der 1. Regionalliga Südwest der Herren beendet. "Gratulation an Schwenningen, aber auch ein Riesen-Kompliment an meine Jungs für einen couragierten Auftritt gegen einen Gegner, der uns von der Qualität im Kader her deutlich überlegen war", verteilte MTV-Coach Miljenko Crnjac ein dickes Lob an die beiden Mannschaften, die den Fans in der Sporthalle der Altkönigschule einen höchst attraktiven Schlagabtausch geliefert hatten.

"Gegen ein solch erfahrenes internationales Ensemble wie das Team aus Schwenningen mit Profis aus Osteuropa, dem Balkan und den USA können wir viel lernen", war Crnjac nach den beiden zwei Siegen in Mainz und gegen Limburg auch mit dem 12. Auftritt seiner Aufsteiger-Truppe in dieser Regionalliga-Runde sehr zufrieden.

Vom Anwurf weg bewiesen die Gäste, dass aggressives und körperbetontes Spiel auch in der Regionalliga der Schlüssel zum Erfolg ist und zu keinem Zeitpunkt bestand Zweifel darüber, dass die Panthers aus dem Schwarzwald in den schneebedeckten Taunus gekommen waren, um in Kronberg Saisonsieg Nummer 11 einzufahren.

Nach dem ersten Viertel lagen die Gäste mit 19:12 vorn und zur Pause mit 41:27. "In der zweiten Halbzeit sind wir nicht eingebrochen, sondern haben uns mit 38:40 mehr als achtbar aus der Affäre gezogen", freute sich Crnjac über das große Engagement seiner Jungs, das bis zur Schluss-Sirene zu erkennen war.

Auch die 65 Punkte, die der MTV gegen die Schwenninger Defense erzielte, können sich durchaus sehen lassen, wenn man berücksichtigt, dass die Panthers mit 775 Punkten nach 12 Begegnungen die mit großem Abstand die beste Abwehr in der 1. Regionalliga stellen.

Bis zur wohlverdienten Weihnachtspause bestreiten die MTV-Herren am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr noch ein weiteres Heimspiel gegen den Tabellendritten SG Lützel-Post Koblenz (17. Dezember, 17.30 Uhr) und bereits am 7. Januar geht es im neuen Jahr gegen den 1. FC Kaiserslautern um die nächsten Punkte.

MTV Kronberg: Reinwald (18), Puljas (17/3), Zwiener (16/4), Klisura (8), Y. Schicktanz (7/1), Zimmermann (6/1), Arnold (4/1), Dicone (4), Stuber (3/1), Matevski.

--- Gerhard Strohmann