HERREN 1

1. Regionalliga Südwest:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle

Facebook


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Mo · 20:00-21:45 · AKS
Mi · 20:00-21:45 · AKS
Fr · 20:00-21:45 · AKS

MTV Kronberg - SG Lützel-Post Koblenz 64:103 (34:58)

Bei der 64:103-Heimniederlage gegen die SG Lützel-Post Koblenz haben die Herren 1 am Sonntagabend zum Abschluss des Jahres-Programms 2017 in der 1. Regionalliga Südwest in der Sporthalle der Altkönigschule eine kostenlose Lehrstunde erhalten.

„Trotz dieses klaren Ergebnisses bin ich total entspannt, denn wir haben gegen einen Gegner verloren, der mit richtig viel Geld und einem sehr guten Management eine Mannschaft zusammengestellt hat, die weit über unserem Niveau liegt“, hakte MTV-Coach Miljenko Crnjac die Schlappe schnell ab.

Mit vier Siegen und dem 11. Tabellenplatz haben Kronbergs Korbjäger vor Beginn der Weihnachtsferien bereits deutlich mehr erreicht, als dem Aufsteiger vor Beginn dieser Saison von den Kritikern zugetraut worden war. Zudem haben sich die Burgstädter nach 14 Spieltagen bereits vier Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen erarbeitet.

Die Überlegenheit der Gäste, die mit einem Fan-Bus der Reisegesellschaft „Der Moselaner“ angereist waren, wird auch dadurch dokumentiert, dass sie von Beginn an führten, bereits zur Pause (58:34) Kurs auf ein dreistelliges Endergebnis gehalten hatten und dank 18 (!) Dreiern schließlich auch die 100-Punkte-Marke geknackt haben. Für die Koblenzer war dies bereits zum dritten Mal in dieser Saison nach dem 101:55 gegen die Eisbären Hockenheim sowie dem 100:65 gegen die Baskets Limburg der Fall.

„Die Gäste sind uns in allen Belangen überlegen gewesen“, lobte Crnjac die Arbeit des internationalen Ensembles von SG-Trainer Josip Bosnjak am Brett, hinsichtlich der Athletik und vor allem der Distanz-Würfe, die ansonsten eine Domäne seiner Jungs sind.

Am Sonntag standen nach den 40 effektiven Spielminuten diesmal nur neun Dreier für die Hausherren zu Buche, die zudem unter dem Korb beim Offensiv-Rebound gegen den starken SG-Center Emilio Banic kaum einmal eine Chance hatten. Nach dem 6:7-Anschluss, den Frederik Zwiener mit dem ersten Dreier der Kronberger erzielte, zog der Tabellendritte über 16:28 (10.), 34:58 (20.) und 45:78 (30.) unaufhaltsam davon und war in der Schlussphase ehrgeizig genug, um das letzte Spiel in diesem Jahr mit einem dreistelligen Erfolg zu beenden.

Das gleich fünf Gäste-Spieler zweistellig punkteten, spricht für die breite Qualität im Koblenzer Kader. Auf Seiten des MTV waren Jure Puljas (16), Amil Klisura (14) und Frederik Zwiener (12) diesmal die besten Werfer.

Nach einer sehr kurzen Pause über die Feiertage beginnt der MTV Kronberg unmittelbar nach Silvester wieder mit dem Training, denn bereits am 7. Januar steht mit der Begegnung gegen den 1. FC Kaiserslautern zum Abschluss der Vorrunde das erste Heimspiel im Jahr 2018 auf dem Terminplan.

MTV Kronberg: Puljas (16/1), Klisura (14), Zwiener (12/4), T. Schicktanz (7/1), Zimmermann (7/1), Y. Schicktanz (3/1), Stuber (3/1), Reinwald (2), Arnold, Dicone.

---Gerhard Strohmann

Fotogalerie