HERREN 1

1. Regionalliga Südwest:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle

Facebook


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainer: Aiken Milano
0163 8665263
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Training:
Mo · 20:00-21:45 · AKS
Mi · 20:00-21:45 · AKS
Fr · 20:00-21:45 · AKS

MTV Kronberg - TV Lich 61:68 (33:30)

Nach zunächst drei Siegen in den ersten drei Begegnungen im Jahr 2018 haben die Herren 1 in der 1. Regionalliga Südwest mit dem 61:68 im Hessen-Derby gegen den TV Lich die zweite Niederlage in Folge - nach dem 56:64 in Langen - kassiert.

„Das war schon unglücklich für uns und glücklich für die Gäste“, beschrieb MTV-Coach Miljenko Crnjac jene Szene in der Schlussphase der Partie, als Kronbergs Center Julian Reinwald in der vorletzten Minute einen Dunking in den Korb gestopft hatte, der Ball jedoch aus dem Netz wieder herausgesprungen war. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gastgeber mit 59:62 hinten und ein 61:62 hätte möglicherweise noch die Wende zum Guten geführt.

Allzu tragisch war für Crnjac die elfte Niederlage in dieser Saison allerdings nicht. „Wir sind auf Tabellenplatz 10 nach wie vor im Soll und das Spiel gegen einen kämpferisch starken Gegner aus Lich muss man vor dem Hintergrund sehen, dass uns mit den Brüdern Schicktanz, Emil Matevski, Fabrizio Dicone und Noah Litzbach praktisch eine komplette Starting Five gefehlt hat!“

Yannick und Thorben Schicktanz weilten im Ski-Urlaub, Matevski ist noch immer verletzt und Dicone war aus privaten Gründen ebenso verhindert wie der zuletzt so stark auftrumpfende Youngster Litzbach. Gegebenheiten, mit denen Crnjac in den mehr als 20 Jahren als Übungsleiter beim MTV zu leben gelernt hat.

Weiterlesen...

TV 1862 Langen - MTV Kronberg 64:56 (28:27)

Nach zuletzt drei Siegen in Serie und einer makellosen Bilanz im Jahr 2018 haben die Herren 1 in der 1. Regionalliga Südwest im Hessen-Derby beim TV Langen eine 56:64-Niederlage kassiert.

„Wir sind allerdings unter Wert geschlagen worden“, wollte MTV-Coach Miljenko Crnjac das Ergebnis relativiert wissen, der in der Georg-Sehring-Halle eine intensive Partie erlebt hatte, die bis zur Schluss-Sirene spannend war.

60 Sekunden vor dem Ende lagen die Langener „Giraffen“ mit drei Punkten vorn, profitierten dann von zwei überhastet abgeschlossenen Angriffen der Kronberger sowie von einem Technischen Foul gegen den MTV als Konsequenz über zu heftige Beschwerden nach einem von den Schiedsrichtern nicht geahndeten Foul.

Bis in die Schlussphase hatten sich die beiden Mannschaften ein Duell auf Augenhöhe geliefert, wobei die Gäste aus dem Taunus unmittelbar vor Beginn der Begegnung eine Hiobsbotschaft verkraften mussten: Frederik Zwiener hatte zwar noch am Aufwärm-Programm teilgenommen, aber die Schmerzen wegen einer im Training erlittene Bänderdehnung waren zu groß, als dass der Topscorer einen Einsatz wagen konnte.

Weiterlesen...

MTV Kronberg - Crailsheim Merlins 2 104:80 (47:34)

Mit dem 104:80 (47:34) gegen den Tabellennachbarn Crailsheim Merlins 2 haben die Herren 1 am Sonntagabend nicht nur den ersten dreistelligen Sieg in dieser Saison in der 1. Regionalliga Südwest gefeiert, sondern sind zugleich auch im dritten Spiel des Jahres 2018 erfolgreich gewesen!

„Das war eine Gala-Vorstellung meiner Mannschaft“, geriet der nicht zu übermäßiger Euphorie neigende MTV-Coach Miljenko Crnjac ins Schwärmen über den Auftritt seines Teams, in dem fünf Spieler mit einer zweistelligen Punktzahl zu diesem unerwartet klaren Erfolgserlebnis beigetragen hatten. Unerwartet war allem deshalb, weil diesmal auch noch Starting-Five-Center Julian Reinwald ersetzt werden musste, der sich im Urlaub befindet.

Für den 2,10 Meter langen Mann unter dem Korb sprangen am Sonntag in der AKS-Sporthalle seine Kollegen in die Bresche, die mit taktischem Geschick dafür sorgten, dass viel freie Würfe genommen werden konnten und sich die Gastgeber beim Spielstand von 24:15 nach dem ersten Viertel bereits einen komfortablen Vorsprung herausgespielt hatten. Dieser wurde dank starker Leistungen von Jonathan Arnold und Yannick Schicktanz bis zur Pause bis zum 47:34 ausgebaut.

Weiterlesen...

REWE Aupperle Fellbach - MTV Kronberg 79:85 (34:54)

Mit dem 85:79-Auswärtssieg bei REWE Aupperle Fellbach haben die Herren 1 am Sonntagabend im zweiten Spiel des Jahres 2018 auch den zweiten Sieg gelandet und im Hinblick auf den Klassenerhalt in der 1. Regionalliga Südwest mit dem Sprung auf Tabellenplatz 10 einen weiteren großen Schritt gemacht.

„Unsere Moral hat auch in Fellbach Berge versetzt und dank einer überragenden ersten Halbzeit sind wir verdientermaßen als Sieger vom Feld gegangen“, kommentierte MTV-Trainer Miljenko Crnjac den nicht unbedingt erwarteten Erfolg seiner Schützlinge.

Kronberg hatte die Reise nach Baden-Württemberg nämlich ohne Kapitän Yannick Schicktanz, Daniel Medo, Fabrizio Dicone, Emil Matevski und Christoph Stuber antreten müssen. Dafür rückten die beiden 17-jährigen Talente Noah Litzbach und Philipp Bardtke ins Regionalliga-Team auf und hatten schließlich auch ihren Anteil am erfolgreichen Auftritt der Gästemannschaft.

Angetrieben vom gut aufgelegten Regisseur Amil Klisura begannen die Burgstädter wie die Feuerwehr, setzten sich dank einiger Dreier schnell von den Hausherren ab und bauten die 20:10-Führung nach dem ersten Viertel bis zur Pause auf 54:34 (!) aus.

Weiterlesen...

MTV Kronberg - 1. FC Kaiserslautern 87:77 (48:45)

Mit einem 87:77-Heimsieg gegen den 1. FC Kaiserslautern haben die Herren 1 am Sonntagabend die Vorrunde der Saison 2017/18 in der 1. Regionalliga Südwest beendet und stehen als Aufsteiger nach Abschluss der ersten Halbserie mit 10 Punkten auf einem respektablen 11. Tabellenplatz. Dieser würde am Ende der Regionalliga-Runde den Klassenerhalt bedeuten.

Der Erfolg gegen die Roten Teufel ist umso bemerkenswerter, als im ersten Spiel des Jahres 2018 mit Topscorer Frederik Zwiener, dem verletzten Emil Matevski und dem erkrankten Fabrizio Dicone gleich drei wichtige Akteure aus der Starting Five gefehlt haben.

Dass sich die junge MTV-Truppe in der AKS-Sporthalle von dieser Tatsache und einem schnellen 5:11-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen ließ, spricht für die inzwischen erarbeitete Qualität im Kader, den sich Kronbergs Youngster im Laufe dieser Saison erarbeitet haben.

Parade-Beispiele dafür waren am Sonntagabend Noah Litzbach und Steffen Zimmermann. Der 18-jährige Litzbach avancierte mit 27 Punkten zum Topscorer der Hausherren und Zimmermann glänzte mit einer überragenden Leistung in der Defensive.

Den 9:14-Rückstand in der 6. Minute drehten Kronbergs Korbjäger mit einem 8:0-Lauf vom 15:16 zum 23:16 und mit einem von insgesamt 13 Dreiern sorgte Litzbach für eine 29:20-Führung der Gastgeber nach dem ersten Viertel. Über 40:23 – dem höchsten Vorsprung in dieser Partie - lag der MTV in der 18. Minute mit 46:35 vorn, ehe die Lauterer in ihrer stärksten Phase nochmals aufdrehten und bis zur Pausen-Sirene auf 45:48 verkürzen konnten.

Weiterlesen...

HERBSTCAMP 2018

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Sonntag, 16.09.2018 Altkönigschule, Kronberg
     10:30  MU14-1 vs.
    SG Weiterstadt
     12:45  MU16-1 vs. Lich Basketball
     15:00  MU18-1 vs. Bad Homburger TG
    ___
    ___

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

  • 15 + 16.09.2018
     Saisonstart 2018/2019
    _______

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

p1170079.jpg

SUCHE