JBBL
Jahrgänge 2001 - 2003

 Jugend-
Basketball-Bundeslig
a
:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle
Gruppe: Ergebnisse · Tabelle

Facebook

 
Trainer: Amrun Terzic
0177 7426927
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Di · 18:30-20:00 · AKS
Do · 17:00-18:30 · AKS
Fr · 18:30-20:00 · AKS

MTV Kronberg - Eintracht Frankfurt 73:84 (32:52) 

Auch im dritten Versuch gegen den amtierenden Deutschen Vizemeister zogen die Taunus-Jungs den Kürzeren. In einem JBBL-Spiel, in dem die Terzic-Truppe 35 Minuten lang auf Augenhöhe gegen den Tabellenführer spielte, musste man sich dank einer schwachen Phase im zweiten Viertel geschlagen geben.

Die Kronberger mussten heute verletzungsbedingt auf ihre 3 Starter (Hecker, Rolf und Schicktanz) verzichten.  Trotzdem rechnete man sich eine gute Siegchance aus, zumal der beste Frankfurter Spieler Calvin Schaum auch verletzungsbedingt fehlte.

Das erste Viertel verlief ausgeglichen. Die Frankfurter dominierten die Bretter und die Kronberger verließen sich mehr auf die Distanzwürfe. Dieses Konzept der Heimmannschaft fing zu bröckeln an, als die Würfe ihr Ziel verfehlten und die Frankfurter ihr schnelles Transition-Spiel aufziehen konnten.

Binnen 5 Minuten düpierten die Gäste die konsternierten Kronberger, die das Viertel 14:30 sang und klanglos verloren. Vor allem im mentalen Bereich wurde den Jungs der Zahn gezogen. Leider kam es zu einem Bruch im Spiel, der an diesem Tag nicht mehr reparabel war.

Erst in der zweiten Halbzeit zeigten die Kronberger ihr wahres Gesicht und nahmen den Kampf an. Beide Viertel konnte man für sich entscheiden. Beim Spielstand 61:69 keimte nochmal die Hoffnung auf, eher sie leider durch einen 0:7-Run zerstört wurde.

Am Ende gab man sich doch noch nicht kampflos geschlagen. Angesichts der Verletzungsmisere, die das Team seit dem Saisonbeginn verfolgt, konnte man mit der heutigen Leistung mit kleinen Abstrichen zufrieden sein.

So ähnlich sieht es sie auch der Coach: "Glückwunsch an die Frankfurter, die das heutige Spiel verdient gewonnen haben. Wir haben unser Bestes gegeben, aber es ist offensichtlich, dass uns momentan die mentale und physische Frische fehlt, um so einen Gegner schlagen zu können. Wir freuen uns auf die nächsten Aufgaben in Bonn und gegen Würzburg und hoffen auf die baldige Rückkehr der Verletzten. In den Playoffs werden wir sicherlich fitter und besser sein."

Fotogalerie
Statistik des Spiels

HERBSTCAMP 2018

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Sonntag, 16.09.2018 Altkönigschule, Kronberg
     10:30  MU14-1 vs.
    SG Weiterstadt
     12:45  MU16-1 vs. Lich Basketball
     15:00  MU18-1 vs. Bad Homburger TG
    ___
    ___

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

  • 15 + 16.09.2018
     Saisonstart 2018/2019
    _______

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

p1170065.jpg

SUCHE