MU18-1
Jahrgänge 2001 & 2002

Oberliga Hessen:
Spielplan · Ergebnisse · Tabelle


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Mo · 18:30-20:00 · AKS
Mi · 18:30-20:00 · AKS
Fr · 18:30-20:00 · AKS

Die Basketball Junioren des MTV Kronberg, um Trainer Miljenko Milo Crnjac, haben sich am Wochenende, vor heimischen Publikum, als Turniersieger bei der Südwestdeutschen Meisterschaft, für das Final 4 um die U18 Deutsche Meisterschaft qualifiziert!

Unsere MU18-1 zählt damit zu den besten vier U18 Mannschaften Deutschlands. Ein Riesenerfolg!

Am Samstag, im ersten Turnierspiel, lieferten die Spieler aus dem Taunus eine klasse Vorstellung gegen den SV Fellbach, der Vizemeister aus dem Süden. In der Anfangsphase stellte der Kronberger Trainer Crnjac, mit seinen Assistent Andreas Sturm, die Truppe um den überragenden Noah Litzbach genauestens ein und so kann Kronberg die Begegnung souverän kontrollieren und setzte sich immer mehr ab.

Philipp Bardtke, Paul Truschnowitch und Justus Peuser wirbelten auf den Außenpositionen, während Noah Litzbach, Christian Nikolov, Henrik Kalusche sowie Philip Hecker das Geschehen am Brett bestimmten.

Leider musste der Center Florian Dietrich, der große Anteile an den bisherigen Titeln hatte, nach kurzem Einsatz, verletzungsbedingt das Feld verlassen.
Am Ende konnte der MTV Kronberg mit einer starken Zonen-Defensive und einer kombinierten Verteidigung einen ungefährdeten Sieg einfahren.

Eintracht Frankfurt schlug im zweiten Samstag-Spiel äußerst knapp den Süd-Meister SpVgg Möhringen mit 79:76. Somit bahnte sich am frühen Sonntag mit dem Spiel MTV Kronberg gegen Eintracht Frankfurt eine Vorentscheidung an. Und es folgte ein echtes Spitzen-Spiel.

Kronberg, stark gehandicapt, ohne Florian Dietrich, wählte eine Zonen-Defensive, was Eintracht Frankfurt vor große Probleme stellte. Eine 40:21-Halbzeit-Führung war die Folge. Sehr viele Emotionen auf beiden Seiten, Kampf um jeden Ball, aber der MTV Kronberg kontrolliert das Spiel und ließ Eintracht Frankfurt nie unter 12 Punkten Rückstand näher kommen.

Am Ende gab's einen hochverdienten 67:50 Sieg für die Junioren vom MTV Kronberg.

Weiterlesen...

An diesem Wochenende stand in der Kronberger Altkönigschule viel Basketball auf dem Programm. Nach dem HessenmeisterTitel richtete der MTV Kronberg um den kroatischen Trainer Miljenko "Milo" Crnjac und den Assistent-Trainer Andreas Sturm die Regionalmeisterschaft über das Wochenende aus und sicherte sich mit drei souveränen Siegen den nächsten großen Titel: Regionalmeister! 

Am Samstag, in der ersten Turnier-Begegnung, trafen die Kronberger MU18-1 Junioren auf den Nachwuchs vom ambitionierten Club SG Lützel - Post Koblenz.

Die Begegnung verlief sehr einseitig und der MTV Kronberg dominierte das Geschehen in allen Elementen. Schnelles Umschalten aus einer sehr starken Defensive, zahlreiche Dreier und die Begegnung entwickelte sich über 37:10 nach dem ersten Viertel, über 61:31 zur Halbzeit bis zum Endstand von 112:64.

In diesem Spiel schonte der Trainer Milo seinen Schützling Noah Litzbach und fuhr mit ihm im Anschluss zum wichtigen Regionalliga-Spiel der Herren, wo die Mannschaft aus dem Taunus einen wichtigen Hessenderby-Sieg in Limburg einfuhr (90:84).

Am Sonntagmorgen dann das eigentliche Highlight des Turniers: das Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Auch hier dominierte die Mannschaft aus dem Taunus und setzte sich noch deutlicher als bei der Hessenmeisterschaft durch, nämlich hochverdient mit 78:48.

Weiterlesen...

Die MU18-1 von Trainer Miljenko „Milo" Crnjac sicherte sich zunächst nach einem Sieg im Halbfinale gegen die Gießen 46ers (95:65) im Finale gegen das favorisierte Team von Eintracht Frankfurt/Frankfurt Skyliners mit 61:80 Punkten den Hessenmeistertitel 2018!

Nach einem 2. Platz in der Oberliga-Saison hinter dem Finalgegner um die Hessenmeisterschaft ging es im „Final 4" mit den Teams aus Frankfurt, Lich und Gießen und Kronberg in Frankfurt in der Wöhlerschule um den begehrten Hessenmeistertitel.

Trainer Milo: "Die beiden verloren Spiele gegen Lich und Frankfurt während der Oberliga Saison darf man darauf zurückführen, dass wir an beiden Spieltagen auf einige unserer Leistungsträger verzichten mussten. Nun, da das Team in den „ Final 4 „ komplett antreten konnte, hat es eindrucksvoll bewiesen, dass in der Besetzung kein Weg an Kronberg vorbei geht und wir als die Nummer 1 in dieser Saison in Hessen 2018 als leistungsstärkstes Team abgeschlossen haben".

Weiterlesen...

MTV Kronberg – HTG Bad Homburg 91:56 (47:26)

Der Erfolg geht weiter, mittlerweile hat die MU18-1 5 Spiele in Folge gewonnen und ist nun die einzige Mannschaft ohne eine Niederlage in der gesamten Liga.

Anfangs fand man noch schwer ins Spiel. Durch die gemischte Verteidigung des Gegners musste man sich selbst immer wieder neu einstellen und verschiedenes ausprobieren. So erspielte sich die Mannschaft nur vereinzelt leichte Punkte und nahm viele Würfe aus der Distanz. Durch drei schnelle versenkte Dreier des Gegners verlief das Spiel nach dem ersten Viertel mit 21:19 noch auf Augenhöhe.

Im zweiten Spielabschnitt stellte man sich jedoch besser auf die gegnerische Verteidigung ein. Man passte dynamischer und spielte Angriffe länger und konsequenter aus, sodass man im zweiten Viertel 25 Punkte erzielte. In der Verteidigung ließ man selbst fast keine Punkte zu und ließ durchgängig keine Würfe aus der Distanz mehr zu, sodass man Bad Homburg auf 7 Punkte halten konnte. Somit ging man mit einer 21 Punkte Führung in die zweite Halbzeit.

Weiterlesen...

BBA Gießen 46ers – MTV Kronberg 68:80 (38:40)

Die MU18-1 sorgt weiter für Furore. Nach dem überzeugenden 80:68-Erfolg beim Bundesliga-Nachwuchs der Gießener 46ers sind Kronbergs Basketballer Oberliga-Spitzenreiter und alleiniger Tabellenführer.

Das Spiel begann von beiden Mannschaften mit extrem hohen Tempo und größtem Einsatz. Gießen fand anfangs besser ins Spiel, traf offene Würfe und erspielte sich immer wieder Lücken, was ihnen zu einer 22:19 Führung nach dem ersten Viertel verhalf.

Im zweiten Viertel drehte das Kronberger Team jedoch auf und rotierte in der Verteidigung entschlossen und schneller als zuvor, sodass es dem Gegner schwer viel, den Korb zu penetrieren.

Dadurch erzielte Kronberg vereinzelt Ballgewinne und erkämpfte sich so viele schnelle Punkte. Die Offensive wurde auch zunehmend besser, in dem die Bälle zu den großen Spielern ans Brett gebracht wurden und man sich so zu einer 40:38-Führung zur Halbzeit spielen konnte.

Weiterlesen...

HERBSTCAMP 2018

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Sonntag, 16.09.2018 Altkönigschule, Kronberg
     10:30  MU14-1 vs.
    SG Weiterstadt
     12:45  MU16-1 vs. Lich Basketball
     15:00  MU18-1 vs. Bad Homburger TG
    ___
    ___

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

  • 15 + 16.09.2018
     Saisonstart 2018/2019
    _______

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

TeamCupOberursel2012-096.jpg

SUCHE