MTV Kronberg Sommercamp 2020

1. August 2020

Die drei Trainer des MTV Sommercamps haben sich sowohl über die überraschend hohe Teilnehmerzahl gefreut, als auch darüber, dass sie selbst einige Informationen für das eigene Krafttraining durch den Gastbesuch mitnehmen können.

In der dritten Ferienwoche veranstaltete der MTV Kronberg ein Sommercamp, welches täglich von 9.30 – 16.00 Basketballtraining, ein Mittagessen sowie genug Obst und Wasser für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer anbot. Diese wurden in mehrere altersgerechte Gruppen mit einer Maximalgröße von 10 Kindern aufgeteilt. So wurde ein effizientes Training in allen Trainingsgruppen sichergestellt.

Camp-Leiter Florian Dietrich: „Besonders habe ich mich über die hohe Teilnehmerzahl aus meiner U12 gefreut. Auch die beiden Trainer Julian Theiß und Linus Hellwig berichteten mir, dass viele Kinder sich aus den Mannschaften bereits kennen, aber auch die vielen neuen Kinder gut in das Training integriert werden konnten.“

Das tägliche Mittagessen, welches heiß direkt von der Gaststätte „Zur Hainklause“ an die Halle geliefert wurde, war sehr großzügig portioniert und hat sehr gut geschmeckt. Auch wurde zwischendurch Obst (unter anderem aufgeschnittene Wassermelone) bereitgestellt.

Der Gast des Camps, Daniel Navid Adilipour, welcher zuerst ein Krafttraining vor allen TeilnehmerInnen durchführte, stand danach noch für Fragen zur Verfügung und brachte anschließend der ältesten Trainingsgruppe zusätzliche Grundlagen im Krafttraining bei. So sollte symbolisiert werden, dass zu den Fähigkeiten eines erfolgreichen Basketballers auch eine gute Athletik gehört und es wurden Trainingsmethoden gezeigt, wie man diese verbessern kann.

Florian Dietrich: „Daniel ist nicht nur ein Experte auf seinem Gebiet, sondern kann diese Inhalte zusätzlich gut vermitteln. Das Training diente dabei nicht nur den älteren, sondern genauso gut den jüngsten TeilnehmerInnen. Dabei ging es dann weniger um das Krafttraining selbst, sondern vielmehr darum, dass man mit hartem Training alle Ziele erreichen kann.

Insgesamt sehe ich die Camps vom MTV Kronberg als tolle Möglichkeit für alle Basketballbegeisterten, an ihren Fähigkeiten immer Sommer zu arbeiten. Dabei kam der Spaß und die Freude am Training nie zu kurz: Die zwei jüngeren Teilnehmergruppen absolvierten erfolgreich die offiziellen Basketballabzeichen des DBB. Auch Anfänger, die vorher noch kein Basketball gespielt haben, wurden denke ich so sicherlich für die Sportart begeistert.

Ich freue mich bereits auf das Herbstcamp und auf viele weibliche Teilnehmerinnen, die in diesem Camp erfreulicher Weise deutlich stärker vertreten waren, als in vielen vorherigen Camps.“