Anmeldung zum MTV Kronberg Sommercamp

24. Juni 2020

Liebe Basketballfreunde,

wir freuen uns sehr bekannt geben zu dürfen, dass das MTV Kronberg Sommercamp vom 20.07-23.07 stattfinden wird.

Alle Spielerinnen und Spieler der Jahrgänge 2012-2003 sind herzlich eingeladen.

Das Camp wird täglich von 10.00-16.00 (Einlass ab 9.30) stattfinden. Trainiert wird in beiden Sporthallen der Altkönigsschule.

Anmeldung per E-Mail an: f.dietrich@mtvkbb.de
mit folgenden Informationen:
Vorname:
Nachname:
Geschlecht:
Verein:
Jahrgang:
E-Mail Adresse:
Handynummer für den Notfall:

Im Camp enthaltende Leistungen:
Basketballtraining von 10.00-16.00
1 Tägliches Mittagessen, das vom Restaurant „Zur Hainklause“ warm an die Halle geliefert wird
Genügend Wasser sowie Obst zur Verpflegung zwischen den Einheiten

Die Kosten für das Camp belaufen sich pro TeilnehmerIn auf 120€.

Zu Überweisen ist die Campgebühr an folgendes Konto:

Kontoinhaber: MTV Kronberg
Kontonummer: 41210680
BLZ: 51250000
IBAN: DE38 5125 0000 0041 2106 80

Institut: Taunus Sparkasse
Verwendungszweck: SOMMERCAMP – (Vorname + Nachname des Kindes/der Kinder)


Aufgrund der Corona Hygienevorschriften ist das Camp auf 50 TeilnehmerInnen begrenzt.

Herren 1 in Saisonplanung: „Die Großen“ müssen es richten!

16. Juni 2020

Die Saison 2019/2020 verlief für die Herren 1 des MTV Kronbergs in der starken 1. Regionalliga Südwest doch noch sehr zufriedenstellend.

Zum einen schaffte man es erneut, eine völlig neu formierte Mannschaft mit einigen wichtigen Abgängen im Sommer 2019 wettbewerbsfähig zu gestalten. Außerdem wurden einige Junge Spieler entwickelt und in das Team integriert. Zuletzt belegte man dazu einen Nichtabstiegsplatz beim Saisonabbruch Mitte März 2020.

Die größten Probleme bekam der MTV Kronberg jeder bereits von Anfang der Saison an unter den Körben.

Da Noah Litzbach verletzungsbedingt monatelang pausieren musst, Florian Dietrich am Knöchel operiert wurde und Center Darian Ceh aufgrund einer Fußverletzung sowie eines langen Urlaubs wochenlang in der Hinrunde fehlte, mussten einige Spiele aufgrund einer deutlichen Unterlegenheit an den Brettern abgegeben werden.

Coach Milo: „Es kam in der Hinrunde irgendwie alles zusammen. Im Endeffekt mussten wir die Hinrunde mehr oder weniger ohne Noah Litzbach, Florian Dietrich und fast auch ohne Darian Ceh am Brett auskommen. Es führte dazu, dass wir etwas mehr als 15 Rebounds pro Spiel weniger vorweisen konnten als unsere Gegner. Das Ergebnis war, dass wir „small Ball“ spielen mussten. Trotz teilweiser guter Quoten aus dem Feld konnten wir die enorme Unterlegenheit unter den Körben nicht kompensieren. Das führte dazu, dass wir aus der Liga die meisten Punkte kassierten. Es bringt eben nichts, 85 Punkte im Angriff zu erzielen, wenn man 90 kassiert. Das Team kämpfte und zeigte Charakter. Erst mit der Rückkehr von Darian Ceh und Florian Dietrich zur Rückrunde, stabilisierte sich unsere Defense und wir zeigten, dass wir in diese Liga gehören. Wir gewannen im November und Anfang Dezember fünf unserer sieben Begegnungen und schafften den Anschluss an das sehr große Mittelfeld von Platz fünf bis vierzehn! Da könnte jeder jeden schlagen!“

In den Planungen für die neue Saison 2020/2021, erhofft sich der MTV Kronberg mehr Glück in Hinblick auf die Verletzungen und mehr Stabilität auf den großen Positionen, da die Liga durch Teams wie Elchingen und die starken Aufsteiger aus Limburg und vor allem Ludwigsburg sicher noch stärker wurde. Dazu der Kronberger Center Daniel Medo, der sich seit gut 8 Jahren in Kronberger Reihen befindet: „Ich persönlich werde der Mannschaft nur bedingt am Wochenende zur Verfügung stehen können durch meine Endphase an der Uni, sowie durch viele privaten Verpflichtungen. Aber mit Florian Dietrich und Darian Ceh steht uns, insofern beide gesund bleiben, sicherlich ein Center Duo, welches sich vor zahlriechen Profis nicht verstecken muss, zur Verfügung. Mit Roman Moschny haben wir jetzt schon gesehen, dass unsere Power Forward Position exzellent besetzt wird. Auch unsere jungen Spieler wie Philip Hecker haben einen großen Sprung in der abgelaufenen Saison gemacht und er zählt jetzt schon mit nicht mal 18 Jahren zur festen Rotation. Ich werde im Rahmen meiner Möglichkeiten das Team gerne weiter unterstützen.“

Die Fans von den MTV Kronberg Basketballern dürfen sich also auf eine lange und sehr interessante Saison freuen wenn es heißt, zu Gast im Taunus sind Ludwigsburg, Elchingen, Ulm, MTV Stuttgart, 1 FC Kaiserslautern, Mannheim, sowie viele weitere namhafte Gegner aus Hessen wie der TV Langen, Limburg, TV Idstein, Gießen Pointers usw…!

Coach Milo: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir ohne US Profis und ohne bezahlten Deutschen Spieler sowie zahlreiche EU Spieler, was alle anderen Team in deren Reihen vorweisen, immer wieder mithalten können. Es freut mich zu sehen, mit unseren jungen Spielern, unterstützt von einigen etwas erfahrenen Jungs, immer wieder ein Team auf die Beine zu stellen, welches es erfolgreich mit den Mannschaften aufnimmt und Jahr für Jahr zeigt, dass auch deutsche Junge Spieler das Talent besitzen, guten Basketball spielen zu können. Seit Jahren hat man uns keine Chancen gegeben, dieses Niveau halten zu können, aber auch in der kommenden Saison werden wir bereit und motiviert sein, wenn es (hoffentlich im September) wieder heißt – Sprungball zur Saison 2020/2021!

Einladung zur Abteilungsversammlung Basketball am 22.06

9. Juni 2020

Einladung zur Abteilungsversammlung Basketball des MTV Kronberg am Montag, d. 22.Juni 2020, um 19:30 Uhr im Theorieraum der Altkönigschule (Zuschauereingang AKS-Tribünenhalle)

Tagesordnung :

1) Begrüßung mit Feststellung der abstimmungsberechtigten Mitglieder

2) Berichte 2019/20 (Vorstand, sportlicher Leiter, Trainer u.a.) mit Aussprache

3) Entlastung des Vorstandes

4) Neuwahl des Vorstandes

5) Anträge ( können ggfs. noch vor Ort gestellt werden )

6) Aussichten auf die Saison 2020/21

7) Verschiedenes

gez. Gunnar Sprinkmann
Abteilungsleiter Basketball des MTV Kronberg

Training in die Altkönigsschule verlegt!

7. Juni 2020

Liebe Basketballfreunde,
wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass das Training ab kommendem Montag, dem 08.06.2020, wieder in der gewohnten Halle der Altkönigsschule stattfinden kann. Es folgen nun die Trainingszeiten für alle Mannschaften. Das Hygiene Konzept wird weiterhin gelten und eingehalten!
Diese Zeiten bleiben in der aktuellen Form bestehen, bis der Trainingsbetrieb wieder normal aufgenommen werden kann.

Mit sportlichen Grüßen,
Miljenko Crnjac
Sportlicher Leiter
MTV Kronberg, Basketball

Stand: 07.06.2020

Halle 1, 2, 3: Große Halle
Halle 5+6: Kleine Halle

MU10 – Julian Theiß
Montag 17.00 – 18.30 Halle 1
Freitag 17.00 – 18.30 Halle 6

MU12 – Florian Dietrich
Montag 17.00 – 18.30 Halle 2+3
Freitag 17.00 – 18.30 Halle 1+2+3

MU14 – Philipp Bardtke
Mittwoch 17.00 – 18.30 Halle 5+6
Freitag 18.30 – 20.00 Halle 1+2+3

MU16 – Aiken
Montag 17.00 – 18.30 Halle 5+6
Mittwoch 17.00 – 18.30 Halle 1+2+3

MU16 ll – Julian Theiß
Montag 18.30 – 20.00 Halle 1+2+3
Freitag 18.30 – 20 Halle 6 + Laufbahn)

MU 18 l – Milo
Montag 20.00 – 22.00 Halle 1+2+3
Mittwoch 18.30 – 20.00 Halle 1+2+3

MU18 ll – Milo
Montag 18.30 – 20.00 Halle 6

Herren 1 und Herren 2 – Milo
Dienstag 20.00 – 22.00 MTV Halle  
Mittwoch 20.00 – 22.00 Halle 1+2+3
Freitag 20.00 – 22.00 Halle 1+2+3

Herren 3 – Michael Sütterlin
Montag 20.30 – 22.00 MTV Halle
Donnerstag 20.00 – 22.00 Halle 5+6

WU 12 – Oihana
Dienstag 17.00 – 18.30 Halle 3
Donnerstag 17.00 – 18.30 Halle 3

WU 14 – Marietta 
Dienstag 17.00 – 18.30 Halle 1+2
Donnerstag 17.00 – 18.30 Halle 1+2

WU 16/18 – Oihana
Dienstag 18.30 – 20.00 Halle 5+6
Donnerstag 18.30 – 20.00 Halle 5+6

Damen 1 und Damen 2 – Uschi/Vicky
Dienstag 20.00 – 22.00 Halle 5+6
Donnerstag 20.00 – 22.00 Halle 1+2+3.


Das Hygienekonzept vom MTV Kronberg:

1: Alle SportlerInnen sowie TrainerInnen müssen den Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten und Körperkontakt vermeiden.
2: Die Trainingsteilnahme ist nur in völlig gesundem Zustand gestattet.
3: SportlerInnen sowie TrainerInnen müssen beim Betreten des Sportgeländes und im Gebäude einen Mund-und Nasenschutz tragen. Während des Trainings darf darf dieser abgenommen werden.
4: Die Halle sowie der Sportplatz müssen einzeln betreten und auch wieder verlassen werden.
5: Die Umkleiden sowie die Duschen sind geschlossen. Die Toiletten sind offen und werden nach dem Training desinfiziert.
6: Bei der Ankunft müssen die Hände am Gebäudeeingang desinfiziert werden. Mehrere Spender von Desinfektionsmittel sind aufgehängt.
7: SportlerInnen sollen einen eigenen Ball zum Training mitbringen. Ansonsten sind Bälle in der Halle vorhanden, welche die TrainerInnen nach jedem Training desinfizieren.
8: Es dürfen keine Übungen paarweise stattfinden. Auch passen ist verboten.
9: Zuschauer sind während des gesamten Trainings untersagt.
10: Bei Laufeinheiten muss der Abstand auf 5 Meter vergrößert werden.

Wiederholtes Missachten der Regeln wird einen Ausschluss vom Training zur Folge haben.

Sommercamp Abgesagt

7. Juni 2020

Liebe Basketballfreunde , wir möchten euch mitteilen, dass das diesjährige Sommer Basketballcamp unter den gegebenen Hygiene Massnahmen nicht stattfindet. Wir hoffen natürlich auf eine andere Entwicklung in den nächsten Monaten und die Möglichkeit ein Camp in den Herbsferien wie üblich anbieten zu können.

Mit sportlichen Grüßen,
Miljenko Crnjac
Sportlicher Leiter
MTV Kronberg, Basketball

Herren 1 in Saisonplanung: „Die Jungen wilden hinter der Dreierlinie“

6. Juni 2020


Auch auf den Shooting Guard und Small Forward Positionen agiert der MTV Kronberg in der 1. Regionalliga kommende Saison mit viel Jugend.
Neben dem zweiten Topscorer der Mannschaft aus der letzten Saison Tim Steiner und dem etwas erfahreneren Steffen Zimmermann, bringt der MTV Kronberg viele Eigengewächse auf das Parkett. Der 18-jährige Drago Crnjac, zusammen mit den beiden 18-jährigen Spielern Philip Hecker und Leon Schicktanz. Sollen für die Gefahr aus der Distanz sorgen.

Coach Milo: „Für uns als Verein gilt eine einzige Marschroute- Die Mischung aus Erfahrung und Jugend muss es richten. Unsere Jugendlichen, die auch noch Wettbewerbe und den Jugendteams absolvieren, brauchen stabile Vorbilder sowie Spieler, die mit deren Leistungen den Jüngeren Spielern den Einstig in den Herren-Bereich erleichtern. Gerade Spieler wie Steffen Zimmermann und Tim Steiner sind, obwohl sie beide noch relativ jung sind, unsere Leistungsträger sowie tolle Spieler und klasse Menschen, die den jüngeren Spielern zur Seite stehen und unterstützen. Ohne diese Mischung würden wir nie auf diesem Niveau gegenüber gestandenen US-Amerikanern und andere Profis aus der EU sowie ehemalige deutsche Profis aus der Bundesliga sowie Pro A und Pro B bestehen. Dieser Vorteil aus Erfahrung und oft athletischer Überlegenheit ist oft enorm. Aber wir glauben an die Entwicklung unserer Jungs und an deren Entwicklung. Genau das ist was uns ausmacht.

Neben den Distanzschützen wie Yannick Schicktanz und Justus Peuser auf der Aufbau Position, pflegt der MTV Kronberg ein traditionell schnelles Spiel und will weiterhin hinter der „Dreier-Linie“ gefährlich bleiben. In dieser Rubrik war der MTV Kronberg auch in der abgelaufenen Saison die beste Mannschaft dieser Rubrik.

Coach Milo: „Vergangene Saison waren wir in der Hinrunde ohne Florian Dietrich (Operation am Sprunggelenk) und Darian Ceh (lange verletzt und mehrwöchiger Urlaub) sehr klein auf den Center Positionen. 15-20 Rebounds weniger pro Partei mussten wir so eben aus der Distanz kompensieren und waren, obwohl wir stark „undersized“ waren, trotzdem wettbewerbsfähig. Somit haben wir unser Ziel vollkommen erreicht. Ich hoffe in Zukunft, dass vor allem jüngere Spieler sehr schnell die Lücke im athletischen Bereich im Herren Niveau schließen können. Dabei unterstütze ich immer eine gute Wurfauswahl aus der Distanz und hoffe somit, dass unsere Shooting Guards ein gutes und sicheres Händchen jenseits der Dreier-Linie haben werden.“

Der Club und der Trainer freuen sich somit auf bereits ein breites Spielgerüst auf den drei „kleinen Positionen“ mit Zusagen von Yannick Schicktanz, Justus Peuser, Thorben Meißner, Steffen Zimmermann, Tim Steiner, Leon Schicktanz, Drago Crnjac und Philip Hecker.

Herren 1 in Saisonplanung: „Die Regisseure“

1. Juni 2020

Die Basketballer aus dem Taunus vom MTV Kronberg bereiten sich trotz der Corona Krisenzeiten auf die neue Spielzeit in 2020/21 vor.

Der Trainer und zugleich sportliche Leiter der Basketball Abteilung Miljenko „Milo“ Crnjac, der seit 26 Jahren an der Seitenlinie für das Aushängeschild der Abteilung mit 16 Mannschaften ist, kommentiert: „Natürlich sind wir uns bewusst, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand weiß, wann und wie die kommende Saison stattfinden wird. Da wir auch in der abgelaufenen Saison gezeigt haben, dass wir ohne ein Budget für den Spielerkader mit den meisten Teams auf Augenhöhe mithalten können, war nur die Frage an meine Spieler gerichtet – sind alle motiviert, weiterhin den Aufwand der 1. Regionalliga in Kauf zu nehmen? Ein klares Ja war die Antwort seitens meiner Mannschaft. Daher gehen wir ganz entspannt in unsere Saisonplanung, weil der Kader im groben unverändert bleiben wird.“

Heute stellen sich „Die Regisseure“ vor.

Der Abgang des Topscorers der Manschaft, Kewan Bebe ist sicherlich bis dato die größte Veränderung im zukünftigem Kader der Mannschaft. Kewan, der in der abgelaufenen Saison zum ersten Mal Familienvater wurde, zieht es aus beruflichen Gründen zurück in seine Heimat. Er hinterlässt sicherlich eine große Lücke, die es durch Eigengewächse zu schließen gilt.

Neben dem erfahrenen, mittlerweile 30-jährigen Eigengewächs Yannick Schicktanz, wird die Verantwortung und das Vertrauen auch in die Hände des 19-jährigen Justus Peuser liegen. Coach Milo dazu: „Mit Yannick, der eine starke letzte Saison spielte, habe ich volles Vertrauen in unseren Jugendspieler Justus Peuser. Kommende Saison sollte eigentlich Justus Durchbruch sein, nachdem er sich in der vergangenen Saison primär auf sein Abitur und die NBBL konzentriert hatte. Aber schon in der Rückrunde konnte er sein Talent unter Beweis stellen. Ich traue ihm durchaus zu, das Team zu führen. Er ist ein anderer Typ als Kewan, der übrigens eine Tolle Entwicklung während der letzten Saison bei uns gemacht hat. Mit Yannick auf der Seite sollten wir gut gerüstet sein, insofern beide gesund bleiben.

Der Dritte, der aber erst an das Team herangeführt werden soll, ist der erst 16-jährige Thorben Meißner, Ein sehr ehrgeiziger, 197cm großer Aufbauspieler, der schon das Interesse eines Bundesliga Nachwuchsprogrammes geweckt hat. Er will erstmal in Kronberg bleiben und seine Chance suchen.

Coach Milo: „Wir bleiben unserem Ausbildungskonzept treu und geben ehrgeizigen, eigenen Nachwuchsspielern, so wie hungrigen Spielern aus der Region eine Chance bei uns. Bemerkenswert ist sicherlich, dass wir auf so einem Niveau, mit drei Aufbauspielern planen können, die durch zahlreiche unserer Jugendmannschaften gelaufen sind. Darauf bin ich besonders stolz.“

JBBL Tryouts!

20. Mai 2020

Heute hat der MTV Kronberg die positive Benachrichtigung erhalten, dass wir an der JBBL Qualifikation teilnehmen dürfen. Um unseren starken Kern von Spielern der letztjährigen U16 wollen wir gerne weitere Talente für uns gewinnen.

Gesucht werden Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006.

Termine können wir aufgrund der Corona-Krise noch nicht benennen, wollen aber die Planungen im Hintergrund bereits vorantreiben.

Daher können sich ab heute interessierte und leistungssportorientierte Jugendspieler unter der E-Mail-Adresse a.marino@mtvkbb.de vorab anmelden. Bitte gebt hierbei Euren vollen Namen, Geburtsjahr und Heimverein an.

Sobald es die Situation zulässt und wir wieder Basketballtraining in den Sporthallen ausüben dürfen, kontaktieren wir Euch bezüglich der Termine.

Training unter strengem Hygienekonzept wieder aufgenommen!

17. Mai 2020

Lieber Sportlerinnen und Sportler, liebe Eltern und Basketballfreunde,
wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, als einer der wenigen Vereine im Rhein-Main Gebiet das Training unter strengen Bedingungen wieder aufnehmen zu dürfen. Die MTV Kronberg Basketballabteilung bedankt sich dafür herzlich beim MTV Vorstand. Das gesamte Taining wird nicht wie gewohnt in den Sporthallen der Altkönigsschule stattfinden, sondern zu geänderten Zeiten auf der Anlage der MTV Kronberg Geschäftsstelle, an den Schülerwiesen 1 61476 Kronberg im Taunus, stattfinden. Die Trainingszeiten der Teams können der Tabelle entnommen werden.
Mit sportlichen Grüßen,
Milo Crnjac
Sportlicher Leiter

Trainingsplan:

Montag DienstagMittwoch DonnerstagFreitag SamstagSonntag
12:00-14:00WU18
14:00-16:00MU16-1
15:00-16:00MU10
15:00-16:30MU10
15:15-16:45WU12+WU14WU12+WU14
16:00-17:00MU12
16:00-18:00MU18-1
16:30-18:00MU12
17:00-18:30MU16-2 BMU16-1
17:30-19:00MU16-1 Athletik
18:00-19:00MU16-2 A
18:00-20:00WU16+WU18
18:30-19:30MU14
18:30-20:00MU18-1+2
19:00-20:30MU14 Athletik
19:30-21:00MU18 1+2 Athletik
20:00-22:00Herren 1+2Herren 1+2
20:30-22:00Herren 3
Alle Trainingseinheiten finden bei den Schülerwiesen 1, 61476 Kronberg im Taunus, statt.


Das Hygienekonzept vom MTV Kronberg:

1: Alle SportlerInnen sowie TrainerInnen müssen den Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten und Körperkontakt vermeiden.
2: Die Trainingsteilnahme ist nur in völlig gesundem Zustand gestattet.
3: SportlerInnen sowie TrainerInnen müssen beim Betreten des Sportgeländes und im Gebäude einen Mund-und Nasenschutz tragen. Während des Trainings darf darf dieser abgenommen werden.
4: Die Halle sowie der Sportplatz müssen einzeln betreten und auch wieder verlassen werden.
5: Die Umkleiden sowie die Duschen sind geschlossen. Die Toiletten sind offen und werden nach dem Training desinfiziert.
6: Bei der Ankunft müssen die Hände am Gebäudeeingang desinfiziert werden. Mehrere Spender von Desinfektionsmittel sind aufgehängt.
7: SportlerInnen sollen einen eigenen Ball zum Training mitbringen. Ansonsten sind Bälle in der Halle vorhanden, welche die TrainerInnen nach jedem Training desinfizieren.
8: Es dürfen keine Übungen paarweise stattfinden. Auch passen ist verboten.
9: Zuschauer sind während des gesamten Trainings untersagt.
10: Bei Laufeinheiten muss der Abstand auf 5 Meter vergrößert werden.

Wiederholtes Missachten der Regeln wird einen Ausschluss vom Training zur Folge haben.

Update zum Trainingsbetrieb

11. Mai 2020

Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Eltern und Basketballfreunde,

wir alle warten ungeduldig auf die Möglichkeit, endlich wieder in der Halle unserem Sport nachzugehen, nachdem einzelne Bundesländer entsprechende Lockerungen angekündigt haben.

Bevor dies jedoch geschehen kann, müssen wir auf die klaren Anweisungen des Hochtaunus-Kreises, als die für uns verantwortliche Stelle, warten.

Sobald uns die Vorgaben vorliegen, unter denen wir den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen dürfen, erfahrt Ihr über Eure Trainer (und auch an dieser Stelle) wie es weiter geht.

Bis bald in der Halle

Gunnar und Milo

Stand: Montag 11.05.2020 – 19.00 Uhr